Gesichtswasser - immer noch Teil der Hautpflegeroutine?

Posted by Elisa Ansar on

Gesichtswasser - immer noch Teil der Hautpflegeroutine?

Gesichtspflegeroutinen sind dank der sozialen Medien und ihrer weit verbreiteten Popularität zu einem beliebten Thema für Jung und Alt geworden. Die Hautpflegeroutine umfasst eine Vielzahl von Produkten wie Peelings, Masken, Feuchtigkeitscremes und eben auch Gesichtswasser.

Umweltverschmutzung und die Haut. 

Umweltverschmutzung ist zwar einer der bekanntesten Feinde der Haut, aber nicht der einzige. Die anderen Gefahren sind der visuellen Peripherie der Menschen verborgen und werden nicht so leicht wahrgenommen, wie z. B. die Luftverschmutzung, die zwar mit Hilfe von Webanwendungen berechnet werden kann und in asiatischen Ländern ein großes Problem darstellt, aber von der westlichen Bevölkerung vernachlässigt wird. Auch wenn man weiß, dass die Umweltverschmutzung kein lokales, sondern ein globales Problem ist. 

Die Einwirkung von Umweltverschmutzung auf die Haut können sich auf verschiedene Weise äußern, z. B. durch eine erhöhte Talgproduktion, durch einen hohen Grad an Austrocknung der Haut oder durch eine deutliche Verringerung der Abwehrkräfte der Haut. In verschmutzten Umgebungen reichern sich mit bloßem Auge nicht sichtbare Partikel auf der Hautoberfläche an, die die Hautbarriere schädigen und den natürlichen Glanz gesunder Haut mindern. Darüber hinaus wird die Empfindlichkeit der Haut erhöht, was zu erheblichen Schäden führt und die vorzeitige Hautalterung beschleunigt. Diese Schäden werden durch die Bildung freier Radikale verursacht, welche durch Oxidationsprozesse in Kontakt mit toxischen Partikeln entstehen. Solche Partikel finden sich z. B. in Auto- oder Industrieabgasen. Aber auch UV-Strahlung löst die Bildung freier Radikale aus.

Diese Schäden sind jedoch nicht irreparabel und lassen sich durch die richtige Reinigung und Pflege der Haut, wie z. B. Feuchtigkeitszufuhr, Peeling, Anwendung von Masken und anderen Produkten, bei denen das Gesichtswasser hervorsticht, in Schach halten.

Was ist ein Gesichtswasser?

Ein Gesichtswasser wird auch oft als Face Toner bezeichnet oder selten auch Face Tonic. Gesichtswasser sind vielseitige flüssige Produkte auf Wasserbasis für die Hautpflege. Ihr ursprünglicher Zweck war es, das richtige Gleichgewicht zwischen den in der Haut vorhandenen Eigenschaften wie dem pH-Wert aufrechtzuerhalten. 

Es ist für die Vorbereitung der Haut auf die anschließende Anwendung von Pflegeölen, Cremes und anderen Produkten, die Teil der täglichen Routine sind, verantwortlich. Es wird von den Kennern dieses großen und weiten Bereichs, der nicht aufhört, sich jeden Tag zu erweitern, besonders geschätzt. 

Gesichtswasser kann auch als weiterer Reinigungsschritt verwendet werden, um die Haut von Make-up und Unreinheiten zu befreien, und ist in diesem Fall der erste Schritt in der Anwendungsreihenfolge.

Manche Gesichtswasser entfernen je nach Formulierung und Art der Anwendung abgestorbene Hautzellen, in den Poren verbliebenen Schmutz und überschüssiges Öl von der Haut.

Obwohl es sich um ein Produkt für den täglichen Gebrauch handelt, hat es, wie alle anderen Produkte zur Ergänzung der Hautpflege, seine spezifischen Anwendungshinweise. Jeder Mensch ist anders und besonders. Das bedeutet, dass jeder Mensch einen einzigartigen Hauttyp mit spezifischen Anforderungen hat, die für jeden von ihnen geeignet sein müssen. 

Benefits von Gesichtswasser:

Gesichtswasser oder ein Toner bietet mehrere Vorteile für die Gesichtshaut, darunter:

  • Erfrischende Wirkung: Gesichtswasser ist auf Wasserbasis hergestellt und hilft daher, den natürlichen Feuchtigkeitsgrad der Haut zu erhalten.
  • Stellt den pH-Wert wieder her: Normalerweise wird beim Waschen des Gesichts jede Art von Seife verwendet, ohne zu prüfen, ob sie basisch ist, wodurch der natürliche Säure-Basen-Haushalt der Gesichtshaut aus dem Gleichgewicht gerät. Wenn das Gesichtswasser aufgetragen wird, gleicht es den Säure-Basen-Faktor in den Zellen der Epidermis aus. Dazu ist es allerdings wichtig, dass der pH-Wert des Toners auf den pH-Wert der Haut (ca. 5,5) eingestellt ist.
  • Verbessert die Durchblutung: Durch die Massagetechnik mit den Fingerspitzen beim Auftragen des Gesichtswassers wird die Blutzirkulation durch die winzigen Kapillaren in der Haut stark verbessert.
  • Darüber hinaus ist die beruhigende Wirkung eine der Besonderheiten von Gesichtswasser, die es von anderen Hautpflegeprodukten abhebt. Einige Gesichtswasser enthalten beispielsweise Aloe-Vera-Extrakte, die die beruhigende Wirkung bei Juckreiz, Brennen oder Reizungen noch verstärken.

 

Balancing Toner

 

Sind Gesichtswasser wirklich notwendig?

Nein, es ist nicht unbedingt notwendig, ein Gesichtswasser in Ihre Hautpflegeroutine aufzunehmen. Es gibt kein Problem mit Zwei-Schritt-Routinen, die nur Reinigung und Feuchtigkeitspflege umfassen.

Ein Gesichtswasser kann jedoch in die Hautpflegeroutine aufgenommen werden und so die einfache zweistufige Routine in eine dreistufige Routine umwandeln, bei der das Gesichtswasser den zweiten Schritt in der Reihenfolge der Produktanwendung einnimmt, d. h. nach der Reinigung, aber vor der Feuchtigkeitspflege, wodurch langfristig bessere sichtbare Ergebnisse erzielt werden.

Arten von Gesichtswasser:

Es gibt drei Arten von Gesichtswasser, die je nach Hauttyp zur Auswahl stehen.

  • Auf Alkoholbasis: Das sind Gesichtswasser, die in ihrer Zusammensetzung Alkohol enthalten und oft als beste Alternative bei sehr fettiger Haut gelten. Das ist mittlerweile allerdings eher hinterfragt, da Alkohol als umstrittener Inhaltsstoff gilt.
  • Gesichtswasser auf Wasser- und Glycerinbasis: Produkte auf Wasser- und Glycerinbasis sind weniger reizend als alkoholhaltige, können jedoch auch potenziell reizende Duftstoffe oder ätherische Öle enthalten, die bei sehr empfindlicher Haut oder bei Allergien gegen einen dieser Inhaltsstoffe zu Hautreizungen oder -rötungen führen können.
  • Gesichtswasser ohne Alkohol und Duftstoffen auf Wasserbasis: Diese enthalten keine umstrittenen Bestandteile, sondern meistens Wasser und feuchtigkeitsspendende und regulierende Wirkstoffe, um die Haut sanft zu pflegen und bestens auf nachfolgende Produkte vorzubereiten.

Sind Mizellenwasser und Gesichtswasser dasselbe?

In der Regel handelt es sich um Produkte, die aufgrund mangelnder Kenntnisse oft verwechselt werden oder von denen man annimmt, dass sie die gleiche Funktion haben, obwohl dies nicht der Fall ist: Jedes Produkt hat seine Funktion und seine spezifischen Eigenschaften sowie seinen Platz innerhalb der Schritte, die für eine gute Hautpflege zu beachten sind. 

Es gibt heute eine Vielzahl von Mizellenwasser auf dem Markt, aber letztlich sind sie alle gleich zusammengesetzt. Sie enthalten meistens Tenside und sind manchmal auch mit Ölen angereichert. Mizellenwasser enthält selten Feuchtigkeitsspender oder Nährstoffe in seiner Zusammensetzung. Sein Hauptzweck besteht darin, Unreinheiten von der Haut zu entfernen und wird in erster Linie und fast ausschließlich als Make-up-Entferner verwendet und bietet der Haut keinen zusätzlichen Nutzen.

Im Gegensatz zu Mizellenwasser bietet ein Gesichtswasser bei der Anwendung eine Reihe von Vorteilen. Genau wie bei Mizellenwasser gibt es auch bei Gesichtswasser eine große Vielfalt, und obwohl es eine große Vielfalt an Gesichtswasserarten gibt, bestehen sie alle aus der gleichen Basis, die feuchtigkeitsspendende, antioxidative und feuchtigkeitsspendende Wirkstoffe enthält. Anstatt nur als Make-up-Entferner und Reiniger der ersten Hautschicht zu fungieren, versorgt das Gesichtswasser, wenn es in der Hautpflegeroutine angewendet wird, die Haut aufgrund seiner Grundzusammensetzung mit Nährstoffen, feuchtigkeitsspendend und lässt die Haut gesund aussehen.

Welche Arten von Gesichtswasser gibt es?

Man kann im Wesentlichen zwischen 4 verschiedenen Arten von Gesichtswasser unterscheiden, die sich durch ihre unterschiedlichen Eigenschaften und Vorteile für die Haut auszeichnen. Wir können Folgendes unterscheiden:

  • Adstringierende Gesichtswasser: Adstringierende Gesichtswasser helfen,  fettige Haut auszugleichen, und enthalten zusätzlich zu ihrer Grundzusammensetzung antiseptische Eigenschaften, um den Fettgehalt der Haut auszugleichen, indem sie die Talgproduktion kontrollieren und so das Auftreten von Mitessern und Mitessern verringern.
  • Stimulierende Tonika: Stimulierende Tonika sind ideal, um die Zeichen der Hautalterung oder altersbedingte Hautflecken zu bekämpfen und der Haut ein glatteres Aussehen und eine hervorragende Feuchtigkeitsversorgung zu verleihen. Sie enthalten in der Regel Vitamin C und/oder Aloe Vera in ihrer Formel, die ideal sind, um die Zeichen der Hautalterung zu mildern.
  • Weichmacher: Weichmacher, z. B. Öle, haben die Fähigkeit, das Gewebe zu entspannen, zu beruhigen, zu schützen und Entzündungen zu verhindern. Wenn sie in der Zusammensetzung von Gesichtswasser enthalten sind, bieten sie der Haut all diese Vorteile und spenden zusätzlich ein hohes Maß an Feuchtigkeit.
  • Beruhigende Toner: Beruhigende Toner haben die Fähigkeit, Rötungen, Reizungen und Hautempfindlichkeit zu reduzieren. Einer der wichtigsten Inhaltsstoffe, die zur Linderung beitragen sind z. B. Panthenol.

Anwendung von Gesichtswasser

Das Gesichtswasser sollte nach der Reinigung oder dem Make-up-Entferner, aber vor der Feuchtigkeitspflege aufgetragen werden. Die korrekte Anwendung eines Gesichtswassers besteht aus drei Schritten, die, wenn sie genau befolgt werden, es der Haut ermöglichen, jeden der Inhaltsstoffe, die eine positive Wirkung haben, perfekt aufzunehmen.

  1. Eine kleine Menge Gesichtswasser sollte auf ein Stück Watte gegeben werden, das groß genug ist, um bequem gehandhabt zu werden.
  2. Das Gesichtswasser wird dann auf das Gesicht und den Hals aufgetragen. Es ist sehr wichtig, dass dies ohne Reiben, sondern mit kleinen Berührungen geschieht, damit das Gesichtswasser gut einziehen kann. Bei sehr empfindlicher Haut gibt es auch die Möglichkeit, das Gesichtswasser in Form eines Sprays direkt auf das Gesicht zu sprühen.
  3. Nach dem Auftragen auf die Haut ist es wichtig, dass sie nicht abgespült wird, sondern vollständig in die Haut einzieht, bevor ein Pflegeöl, eine Feuchtigkeitscreme oder ein Serum aufgetragen wird.

Ausgleichendes Gesichtswasser von LIPID GLORY

Der LIPID GLORY Balancing Toner ist ein ausgleichendes und regulierendes Gesichtswasser. Man kann es direkt auf die Gesichtshaut aufsprühen oder auf ein Wattepad geben. Es ist sehr leicht und enthält keine Öle in seiner Zusammensetzung. Es handelt sich um ein vollständig veganes Produkt, dessen multifunktionaler Wirkstoff Niacinamid, auch Vitamin B3 genannt, feuchtigkeitsspendend wirkt, die Poren reinigt, zur Regulierung des pH-Werts nach der Reinigung beiträgt sowie die Produktion von Kollagen und die Regenerationsfähigkeit der Haut unterstützt.

Da sie auf Wasser basiert, ist sie für alle Hauttypen geeignet, von trockener und fettiger Haut bis hin zu reifer Haut. Es wird jedoch empfohlen, vor dem Auftragen eines Produkts auf die Gesichtshaut, einschließlich Gesichtswasser, einen kleinen Hauttest am Unterarm durchzuführen, um zu prüfen, ob eine allergische Reaktion auf einen der Inhaltsstoffe der Formel vorliegt. Wenn an der Teststelle keine Reaktion wie Rötung oder Schwellung zu beobachten ist, kann das Produkt problemlos im Gesicht angewendet werden.

Dieses Produkt kann sowohl in der Tages- als auch in der Nachtpflege verwendet werden. Da es auf Wasserbasis und ölfrei ist, ist seine Formulierung sehr leicht und eignet sich für jede Tageszeit und bietet bei jeder Anwendung alle Vorteile seiner Inhaltsstoffe. Der Balancing Toner erfrischt auch zwischendurch und hinterlässt ein angenehmes und gepflegtes Hautgefühl.

Ausgleichendes Gesichtswasser Gesichtswaa Gesichtswasser Toner

← Older Post Newer Post →



Leave a comment