DEINE PFLEGEROUTINE - 4 STEPS

MILD & EFFEKTIV

Deine täglichen Gewohnheiten haben einen großen Einfluss auf dein Wohlbefinden und natürlich auch dein Hautbild. Wenn du im Alltag auf simple und praktische Weise mehr für das Wohlfühlen in deiner eigenen Haut tun möchtest, kann es dir helfen, wenn du dir eine Routine zusammen stellst. Auch eine bestehende Pflegeroutine kannst du leicht mit neuen Elementen ergänzen.

Hier erfährst du über die essentiellen Schritte einer milden und effektiven Hautpflegeroutine, die du auf deinen individuellen Hauttyp und deine Bedürfnisse anpassen kannst.

Weil wir ein ganzheitliche Herangehensweise vertreten, wollen wir dir Ergänzungen für deine Pflegeroutine vorstellen, die Bausteine wie Meditation und Tipps für deine tägliche Ernährung enthalten.

EINE MILDE & EFFEKTIVE HAUTPFLEGEROUTINE

LIPID GLORY

Unsere LIPID GLORY Kollektionen bestehen aus milden und effektiven Produkten. Wir haben für jeden Hauttypen die passende Pflegelinie, die alle essentiellen Schritte einer Hautpflegeroutine bereit hält.

Alle verwendeten Rohstoffe stammen vorrangig aus kontrolliert biologischem Anbau oder sind ökologisch verantwortungsbewusst gewonnen. LIPID GLORY ist so konzipiert, dass die Produkte deine Hautschutzbarriere regulieren und stärken, deiner Haut intensive Feuchtigkeit spenden und sie mit pflanzlichen Lipiden schützen und geschmeidig halten.

Wir glauben an eine ganzheitliche Hautpflege für das Wohlbefinden in deiner Haut mit allen Facetten die dazu gehören. Manchmal ist es ein Prozess, der Zeit und Geduld erfordert.

Unser Ziel ist es, dich mit Produkten, die sorgfältig mit einem Fokus auf milde und effektive Pflege entwickelt wurden, bei diesem Prozess zu begleiten. Wir wünschen dir viel Wohlbefinden mit deiner ganzheitlichen Pflegeroutine.

ANWENDUNG REIHENFOLGE

Produkte haben alle unterschiedliche Konsistenzen und Eigenschaften, die je nach Produkt, z. B. das Einziehvermögen oder die Funktion unterstützen. Bevor du Produkte verwendest, ist es nicht verkehrt zu wissen, in welcher Reihenfolge man sie verwenden sollte.

Wenn du mehrere Produkte nacheinander anwenden möchtest, beginnst du immer mit dem Produkt das dir zur Reinigung dient und wendest dann weitere Produkte vom wässrigsten zum dickflüssigsten an.

Produkttyp

Konsistenz

Pic Clay Cleanser

Reinigungsbalsam, Waschgel

Cremig, gelig

Pic Balancing Toner

Toner, Gesichtswasser, Essenz

Wässrig

Pic Hydrating Serum

Serum, Fluid

Leicht gelig,

eher dünnflüssig

Pic Almond Oil

Pfegeöl, Creme, Lotion

Flüssiges Öl,

leicht cremig

Pic Glory Balm

Balsam, Creme

Cremig, eher dickflüssig

Sonnenschutzprodukte werden grundsätzlich als letztes aufgetragen. Andernfalls kann ihre Wirkung verloren gehen. Mehr über Sonnenschutz erfährst du in unserem Artikel “Die Wirkung von Sonneneinstrahlung auf unsere Haut und unseren Organismus.”

4 STEPS DEINER HAUTPFLEGEROUTINE

Im folgenden, stellen wir dir vier essentielle Pflegeschritte vor, die sich für alle Hauttypen eignen. Dazu gehören eine milde und gründliche Reinigung, regulierende und feuchtigkeitsspendende Wirkstoffe, Schutz und Pflege.

Ideal sind sanfte Produkte, die deine Haut mit Feuchtigkeit versorgen, pflegende Lipide spenden und deine Hautschutzbarriere in Balance halten.

Jede Haut profitiert von einer Routine ohne Duftstoffe, hautfreundlichen pH-Werten und einer ausgewogenen Versorgung von Feuchtigkeit und den richtigen Lipiden. Mehr über die Hautschutzbarriere oder den Aufbau unserer Haut.

Pflegeschritte einer milden und effektiven Routine für morgens und abends:

1. Reinigung

  • Milde und gründliche Reinigung für jeden Hauttypen mit einem sanften Reinigungsbalsam.
  • Wertvolle Inhaltsstoffe entfernen zuverlässig Makeup, Sonnenschutz, Schmutz, Schweiß und Talg in einem Reinigungsschritt.
  • Erlebe eine intensive Reinigung die ein hydriertes und weiches Hautgefühl hinterlässt, ohne die Haut unnötig zu strapazieren oder auszutrocknen.

2. Regulieren

  • Erfrische deine Haut nach der Reinigung mit einem regulierenden Toner
  • Multifunktionale Inhaltsstoffe spenden deiner Haut Feuchtigkeit und wirken regulierend auf vergrößerte Poren, feine Linien und die Talgproduktion
  • Nutze diesen Schritt, um deine Haut zu beruhigen, ihr Antioxidantien und Nährstoffe zuzufügen und den pH-Wert auszugleichen.

3. Feuchtigkeit

  • Versorge deine Haut mit einem Feuchtigkeitsserum, das sofort einzieht, nicht klebt, nicht abrollt und ein angenehmes weiches Hautgefühl hinterlässt.
  • Intensive Feuchtigkeitsspender versorgen deine Hautzellen mit ausreichend Hydration, stärken die Hautschutzbarriere und sorgen für eine lang anhaltende Durchfeuchtung deiner Haut.
  • Die enthaltenen Feuchtigkeitsspender haben eine antimikrobielle Wirkung und beugen Entzündungen vor.

4. Schutz & Pflege

  • Lipide die zu deinem Hauttyp passen versorgen deine Haut mit Fettsäuren die deine Hautschutzbarriere vor äußeren Einflüssen schützen und deine Haut geschmeidig pflegen.
  • Ölseren und Balsame wirken mit ihren Lipiden gegen umweltbedingten, transepidermalen Wasserverlust und bewahren die Feuchtigkeit in der Haut.
  • Reine pflanzliche Bio-Öle sind reich an Nährstoffen, Vitaminen, Mineralien, Antioxidantien und sekundären Pflanzenstoffe. Viele der eingesetzten Öle und Bestandteile der Balsame, weisen antimikrobielle und regenerative Eigenschaften auf.

Diese essentielle Pflegeroutine kannst du morgens und abends zum Einsatz bringen. Verwende idealerweise morgens noch einen Sonnenschutz. Unsere Pflegeöle und Balsame für den letzten Schritt “Schutz & Pflege” eignen sich hervorragend, um dir den ganzen Tag Geschmeidigkeit unter einem Sonnenschutz zu geben.

Tipps für die Reihenfolge der Produkte in deiner Routine

  1. Beginne deine Pflegeroutine mit dem Reinigungsbalsam. Nimm eine kleine Menge zwischen die Handflächen deiner sauberen Hände, bringe den Balsam zum Schmelzen und massiere deine Haut mit sanften Bewegungen, nimm dir ruhig Zeit für diesen Schritt. Bei Kontakt mit Wasser entsteht eine reichhaltige und Reinigungsmilch. Füge direkt beim Aufschmelzen ein bis zwei Tropfen Wasser hinzu oder füge während der Massage immer wieder etwas Feuchtigkeit hinzu.
  2. Nimm die entstandene Reinigungsmilch mit lauwarmem Wasser ab und trockne dein Gesicht anschließend schonend ab. Am besten tupfst du mit einem sauberen Handtuch deine Haut trocken ohne zu reiben oder zu rubbeln. Eine milde Reinigung macht deine Haut bereit für die Anwendung regulierender und hydrierender Produkte.
  3. Trage deine Feuchtigkeitsspender immer mit der wässrigsten Form beginnend auf. Das heißt, dass du z. B. zunächst einen sehr wässrigen Toner aufträgst und dann ein leicht geliges Serum.
  4. Öle, Balsame oder Cremes werden im Idealfall auf eine zuvor hydrierte Haut aufgetragen. Lipide ziehen dann einfach besser ein und hinterlassen ein eher geschmeidiges Hautgefühl und wirken weniger fettig oder aufliegend.
  5. Trage ein paar Tropfen des Öls auf die vorbereitete, befeuchtete Haut auf, so kann das Öl besser einmassiert werden.
  6. Oder mische deine individuelle Emulsion. Unsere LIPID GLORY Ölseren und Balsame lassen sich mit dem Hydrating Serum zu einer Emulsion nach deinen Bedürfnissen vermischen. Gebe dazu wenige Tropfen des Öls und ein bis zwei Pumpstöße des Hydrating Serums in deine Handinnenfläche und vermische es mit deinen Fingern. Voila, ein leichtes Fluid das schnell einzieht ist entstanden.
  7. Trage das Öl oder die Emulsion mit leicht massierenden Bewegungen sanft auf deine Haut auf, um die Aufnahme zu erleichtern. Eine sanfte Massage regt die Durchblutung in deinem Gesicht an.

PRODUKTE FÜR DEINE HAUTPFLEGE

STEP 1 - REINIGUNG

Clay Cleanser

  • Reinigt mild und gründlich
  • Mit sanfter Tonerde und milden Emulgatoren
  • Reizt nicht, trocknet nicht aus und schont die Hautschutzbarriere
  • Entfernt zuverlässig Makeup, Schmutz, Schweiß und Sonnenschutz

STEP 2 - REGULIEREN

Balancing Toner

  • Hat regulierende Eigenschaften
  • Gleicht den pH-Wert aus und beruhigt die Haut
  • Enthält den multifunktionalen Wirkstoff Niacinamid
  • Enthält die Feuchtigkeitsspender Aloe Vera Powder und Glycerin

STEP 3 - FEUCHTIGKEIT

Hydrating Serum

  • Intensive Feuchtigkeit mit antimikrobieller Wirkung
  • Mit nieder- und hochmolekularer Hyaluronsäure
  • Zieht sofort ein, klebt nicht, rollt nicht ab
  • Hilft Entzündungen zu regulieren

STEP 4 - SCHUTZ & PFLEGE

Nachtöl “Night Oil”

  • Mit Bio-Wildrosenöl und Bio-Granatapfelkernöl
  • Hoher Gehalt an Vitaminen, Antioxidantien und sekundären Pflanzenstoffen
  • Unterstützt die Zellerneuerung der Haut
  • Lässt sich wunderbar zu einem reichhaltigen Fluid mit dem Hydrating Serum mischen

Glory Balm

  • Intensivbalsam mit Bio-Ölen und Bio-Bienenwachs
  • Pflegt weich und geschmeidig und unterstützt die Zellerneuerung der Haut
  • Schützt vor Umwelteinflüssen und beugt dem Feuchtigkeitsverlust der Haut vor

Bio-Jojobaöl

  • Unterstützt die natürliche Barrierefunktion der Haut
  • Besonders geeignet für unreine und ölige Haut
  • weist eine antientzündliche, antimikrobielle und feuchtigkeitsspendende Wirkung auf
  • Schützt vor Umwelteinflüssen und beugt dem Feuchtigkeitsverlust der Haut vor

Bio-Aprikosenkernöl

  • Sehr mildes und verträgliches Basisöl
  • Eignet sich hervorragend für sensible und empfindliche Haut
  • Besitzt einen leichten Duft nach Marzipan
  • Zieht schnell in die Haut ein und hinterlässt ein seidiges und weiches Hautgefühl

GANZHEITLICHE HAUTPFLEGE

Eine Pflegeroutine sollte sich auch, aber nicht ausschließlich auf die Pflege der Haut konzentrieren. Wenn du kleine Bausteine in deine tägliche Routine integrierst, kannst du mit kleinen Maßnahmen langfristig dein Wohlbefinden steigern.

Der Weg zum Wohlbefinden deiner Haut ist einzigartig, und Hautprobleme erfordern Geduld und Verständnis. Wenn du deine Haut sanft behandelst, können Produkte, die sich auf das Essentielle konzentrieren, eine große Verbesserung bewirken.

Deine Hautgesundheit kannst du zusätzlich unterstützen, indem du dich auf weitere Säulen konzentrierst, die dein Wohlbefinden maßgeblich beeinflussen:

1. Innere Einstellung & Entspannung

Der erste Schritt zur äußeren Heilung deiner Haut ist die innere Pflege. Indem dich in Dankbarkeit und Geduld mit deiner Haut übst, dich mit der natürlichen Funktion deiner Haut auseinander setzt kannst du neue Wege finden deine Haut auch von innen heraus zu pflegen.

Meditation ist eine wichtige Komponente, um deine Haut zu unterstützen. Regelmäßige Entspannung kann helfen die körpereigenen Entzündungsprozesse zu regulieren und regenerierende Prozesse einzuleiten. In unserem Artikel über Meditation als Teil einer ganzheitlichen Hautpflegeroutine, erfährst du mehr über die Hintergründe und Benefits von Entspannung für deine Haut.

PRODUKT TIPP

Pillow Spray

  • Mit Ätherischem Bio-Teebaumöl
  • Hilft die mikrobielle Verschmutzung auf deinem Kopfkissen zu vermindern
  • Aromatherapeutisch als entspannendes und angstlösendes Öl eingesetzt

2. Intuitive & vollwertige Ernährung

Für die Hautgesundheit ist es auch wichtig, dass du dich bewusst mit deiner Ernährungsweise und deinem Lifestyle auseinander setzt. Ein Mangel an Mineralien oder hohe Entzündungswerte können enorme Auswirkungen auf das Hautbild haben.

Es gibt viele Lebensmittel, die mit ihren Inhaltsstoffen, die Entzündungswerte im Körper senken können. Eine abwechslungsreiche, vollwertige Ernährung und eine gelegentliche Ergänzung durch das eine oder andere Superfood reichen vollkommen aus, um an alle wichtigen Nährstoffe zu kommen. Und wenn man mal Appetit auf Schokolade oder etwas "Ungesundes" hat, sollte man nach dem Verzehr kein schlechtes Gewissen haben. Es ist einfach nur wichtig die Balance zu halten. Unser Artikel über “eine vollwertige Ernährung für eine gesunde Haut” kann dir interessante Impulse liefern.

3. Bewegung für ein gesundes Hautbild

Körperliche Bewegung ist eine weitere wichtige Säule für eine ganzheitliche Hautgesundheit. Bewegung, ob an der frischen Luft oder in geschlossenen Räumen bringt den Stoffwechsel in Schwung und steigert die Blutzirkulation. Nur durch ausreichende Bewegung werden Nährstoffe und Sauerstoff über die Blutbahn in alle Zellen transportiert, bis in die Haut. Auch dein Teint profitiert von der erhöhten Durchblutung und wirkt rosig, prall und frischer.

Auch die Ausleitung von Schlacken, Giftstoffen und anderen Stoffwechselprodukten über den gesamten Organismus, z. B. dem Lymphsystem, wird angeregt und kann ausreichend funktionieren. Die Stärkung und Nährstoffversorgung von Bindegeweben wird unterstützt, der Muskelaufbau wird angeregt und folglich wird unsere Haut gesund erhalten und gewinnt an Strahlkraft und Widerstandsfähigkeit.

TIPPS FÜR DEINE PFLEGEROUTINE IM ALLTAG

Nicht alleine das Wissen, sondern das tägliche Handeln sorgt für eine gute Gesundheit und ein erhöhtes Wohlbefinden.

Siehe die Ideen einfach als Leitfaden. Denke an das alte Sprichwort “Steter Tropfen höhlt den Stein”. Wenn du dir gesunde Gewohnheiten aneignest die du regelmäßig abspielst, dann wirst du dich wohler im Alltag fühlen. Versuche dir keinen Druck zu machen, denn wir wollen auch keinen Optimierungswahn befürworten. Es geht um achtsamen Umgang mit dir und deinem Körper.

  • Trinke jeden Morgen zwei Tassen Wasser mit Zitrone. Diese einfache Angewohnheit hält dich hydriert, kurbelt den Stoffwechsel an und ist vollgepackt mit Nährstoffen und sekundären Pflanzenstoffen aus dem Zitronensaft.
  • Bewege dich für ein paar Minuten. Ob nur fünf Minuten oder eine halbe Stunde, komm in Bewegung und bring dein Herz-Kreislauf-System in Schwung. Dadurch wird der erhöhte Cortisolspiegel am Morgen gesenkt und deine Durchblutung angeregt.
  • Stelle dir eine große Karaffe Wasser bereit und koche dir eine Kanne Tee. Trinke beides bis zum Abend aus.
  • Nimm dir etwas Zeit für dich selbst, auch wenn es nur 15 Minuten sind, um tief durchzuatmen, zu meditieren, nachzudenken oder in ein Tagebuch zu schreiben. Komme vor dem Schlafengehen zur Ruhe sammle deine Gedanken.
  • Gehe vor 23 Uhr ins Bett und schlafe in einem abgedunkelten Raum, um dich optimal zu erholen und die Ausschüttung von Melatonin zu gewährleisten. Die meisten Schlafexperten sind sich einig, dass sieben bis acht Stunden pro Nacht optimal sind. Manche Menschen brauchen jedoch mehr oder weniger Schlaf als andere.

Es ist in Ordnung, wenn deine Pflegeroutine nicht jeden Tag ”perfekt” ist. Nimm dir die Zeit die du kannst, um dir etwas Gutes zu tun.

Wir wünschen dir viel Freude und viele Wohlfühlmomente!

Bei Fragen schreibe uns gerne eine Nachricht, wir freuen uns auf dich!